Dürfen wir vorstellen… Das Museum Frauenkultur Regional-International in Fürth bei Nürnberg

0

Eine Gruppe von Frauen – verschiedene Muttersprachen – verschiedene akademische, pädagogische und künstlerische Hintergründe – ein Museum. Begonnen hat alles 1989, als diese Gruppe von Frauen den Verein Frauen in der Einen Welt – Zentrum für interkulturelle Frauenalltagsforschung und internationalen Austausch e.V. gründeten. Damit drückten sie ihre Solidarität mit Frauen aus aller Welt, die Notwendigkeit von Diskussion, Austausch und gegenseitigem Lernen aus. Der Verein organisiert Projekte, die von den Alltagserfahrungen von Frauen ausgehen und die interkulturelle Verständigung fördern. Frauen mit verschiedensten kulturellen Hintergründen wird so ein sicherer Raum geboten, in dem sie mit Gelassenheit ihre Erfahrungen austauschen können.

Im Jahr 2006 war es dann soweit – der Verein hat das Museum Frauenkultur Regional-International gegründet. Dort finden nun regelmäßig Ausstellungen, Konferenzen und Buchvorstellungen statt.

Thema der Ausstellungen sind die Erfahrungen von Frauen weltweit, die sich mit patriarchalen Strukturen, Ungleichheit und Ungerechtigkeit auseinandersetzen, immer mit dem Ziel interkulturelle Dialoge anzuregen.

Durch seine interdisziplinäre Herangehensweise und weibliche Perspektive interpretiert das Museum bereits bekannte Themen neu und bringt neue Diskussionen ins Rollen. Schwierige Themen werden ebenso angesprochen, wie kontroverse Geschichte(n). Einzelerfahrungen werden in einen breiteren sozialen Kontext gesetzt. Alltagsleben von Frauen werden ernst genommen. Situationen von Frauen verschiedener Länder, Kulturen und sozialen Klassen werden sichtbar gemacht. Das Museum gibt „gewöhnlichen“ Frauen eine Stimme und zeigt deren Geschichten.

Das Museum arbeitet eng mit Frauenforschungseinrichtungen zusammen, mit anderen Frauenmuseen, Autorinnen und Künstlerinnen aus verschiedenen Ländern und ist auch Teil von IAWM – dem internationalen Verein der Frauenmuseen. 1993 wurde der Verein „Frauen in der Einen Welt, e.V.“ und 2014 wurde das Museum „Frauenkultur Regional – International“ mit dem Frauenförderpreis der Stadt Nürnberg ausgezeichnet.

Leave A Reply