Lucia Annibali’s Schönheit

0

Was ist Schönheit? Üblicherweise lautet die Antwort auf diese Frage: „Schönheit liegt im Auge des Betrachters“ –  oder – „Wahre Schönheit kommt von Innen“. Aber wie antwortet jemand auf diese Frage, deren Gesicht von Säure entstellt wurde?

Lucia Annibali wurde 2013 in einem Säureangriff – beauftragt von ihrem Ex – schwer verletzt und entstellt. Nach dem Angriff, der ihr beinahe das Augenlicht kostete, musste sie zahlreiche schmerzhafte Operationen in Kauf nehmen, um ihr Gesicht wieder herzustellen. Dabei war es nicht mehr ihr Gesicht, das sie bekam, sondern es war neu, anders. Auch ihr Inneres hatte sich verändert.

In diesem Interview wird sie gefragt: „Du fühlst dich heute schöner?“

Die Antwort Lucia Annibali’s darauf ist nicht nur erstaunlich, sondern überaus inspirierend:

„Ich fühle mich schöner. Mir ist klar, dass das paradox erscheint, weil ich noch immer etwas entstellt bin. Doch das ist Schönheit. Für sich selbst stark zu sein, stolz auf sich selbst zu sein, ganz sich selbst zu sein – immer, in jedem Moment, trotz dass wir nicht perfekt sind, trotz, dass immer etwas nicht stimmt – das, denke ich, macht eine Person schön. Das schenkt dir die Unbeschwertheit und den Frieden mit dir selbst, der dich gut mit anderen leben lässt. Ich glaube, dass ich dadurch auch anderen helfe, hinauszugehen über das, was sie sehen, tiefer zu sehen. Dieses Gesicht ist nur mein heutiges Bild. Ich arbeite daran, es wird sich ändern, denn mein Gesicht ändert sich immer, es ändert sich jeden Tag, jede Woche. Aber wer ich in meinem Inneren bin, ist das was auch nach außen dringt. Also ist das das Wichtigste.“

 

 

Leave A Reply