Kennen Sie Emmy Noether, die Mutter der Algebra?

0

Einstein sagte von ihr, sie sei die bedeutendste Frau in der Geschichte der Mathematik: Emmy Noether.

Ihre Biografin Tollmien sagt: „Als Emmy Noether 1935 … starb, galt sie nicht nur als Begründerin der modernen axiomatischen Algebra, sondern als die bedeutendste Mathematikerin, die je gelebt hat, und an dieser Einschätzung hat sich bis heute nichts geändert.“ Trotzdem hatte sie ihr Leben lang mit der Borniertheit der deutschen Männer-Universität zu kämpfen. Jahrelang lehrte und forschte sie unentgeltlich. Ihr Antrag auf Habilitation wurde zunächst abgelehnt, weil man keinen Präzedenzfall schaffen wollte. Beim zweiten Anlauf wurde es ihr aber doch genehmigt, und so konnte sie sich als erste Frau an der Uni Göttingen habilitieren. Als ihre Bekanntheit unter Schülern und Kollegen immer mehr stieg und Leute aus der ganzen Welt ihretwegen nach Göttingen kamen, bekam sie eine bezahlte Lehrstelle, die allerdings nur für ein bescheidenes Leben reichte.

Leave A Reply