Dürfen wir vorstellen… Das Gender Museum in der Ukraine

In der Ukraine befindet sich das erste Gender Museum der Postsowietischen Staaten und Osteuropas. Das Museum über Gender- und Frauengeschichten wurde von einer Gemeinschaft gegründet, die sich mit Gender-Fragen beschäftigt. Dabei wurde sie von den Vereinten Nationen, von einem Programm für Frauenrechte in der Ukraine, vom Ukrainischen Frauenfonds und von Global Fund for Women unterstützt.

weiterlesen

Dürfen wir vorstellen … Die Initiative für ein Frauenmuseum Frammenti di Storia al Femminile

Die ehrenamtliche Organisation Frammenti di Storia al Femminile wurde 1998 in Cossano Canavese gegründet. Es ist das Ziel der Organisation, eine Anlaufstelle für Frauenkultur werden. Seitdem sammelt, erhält und erzählt die Organisation Erinnerungsstücke von Frauen, sei es in Form von Objekten, von Erzählungen oder Dokumenten. Eines der Ziele der Organisation ist die Gründung eines Frauenmuseums.

weiterlesen

Dürfen wir vorstellen… das neue virtuelle Frauenmuseum in Spanien HerStoryMuseum

Heute dürfen wir ein junges virtuelles Frauenmuseum vorstellen, das vor einigen Monaten von der Künstlerin María María Acha-Kutscher gegründet wurde. Auf eigenwillige Art und Weise präsentiert die Künstlerin ein Archiv von Künstlerinnen aus aller Welt – und wirft dadurch ihren eigenen Blick auf die Kunstgeschichte. Jede Künstlerin wird in dem Archiv durch ein Piktogramm dargestellt. Diese vereinfachte visuelle Sprache erinnert an die ersten Kommunikationsformen in der Geschichte der Menschheit.

weiterlesen

Dürfen wir vorstellen… Girl Museum

Heute dürfen wir euch das virtuelle Girl Museum vorstellen, das seit einem Jahr in unserem weltweiten Frauenmuseen-Netzwerk mit dabei ist.

Girl Museum ist das erste und einzige Museum weltweit, das ausschließlich Mädchen gewidmet ist. Bereits seit 2009 gibt es das Girl Museum als virtuelles Museum – das heißt, alle Aktivitäten und Inhalte des Museums sind auf der Webseite frei zugänglich, 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche.weiterlesen

Dürfen wir vorstellen… Das Museo de las Mujeres in Costa Rica

Das Museo de las Mujeres Costa Rica wurde 2009 von Claudia Mandel Katz und ihrer Familie gegründet. Die 50 m² großen Museumsräume befinden sich im obersten Stockwerk ihres Wohnhauses in San José, Costa Rica. Die Familie empfängt dort Studierendengruppen von öffentlichen Universitäten, die sich mit Gender Themen auseinandersetzen und die Dauerausstellung des Museums besichtigen.
weiterlesen

Dürfen wir vorstellen… Das virtuelle Frauenmuseum in Antalya

In dieser Woche kommt in unserer Vorstellungsrunde von internationalen Frauenmuseen das virtuelle Frauenmuseum in Antalya in der Türkei an die Reihe.

Das Frauenmuseum in Antalya ist als zweites virtuelles Frauenmuseum in der Türkei entstanden, nach dem Museum in Istanbul. Gegründet wurde es am 23. November 2015 unter der Leitung der Antalya Promotion Foundation, welche die touristische, soziale und wirtschaftliche Entwicklung als Ziel hat.

Das Frauenmuseum wurde als virtuelles Museum eröffnet, hat aber das Ziel auch ein soziales, kulturelles und Bildungs – Zentrum zu werden. In den Mittelpunkt seiner Ausstellungen stellt das Museum die Geschichten von Frauen der städischen und ländlichen Gebiete Antalyas.

weiterlesen