Blog vom Frauenmuseum Il Blog del Museo delle Donne
Frauenmuseum | Museo delle donne

Browsing: #Citazione del lunedi

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;-)
Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichten.
ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Mit diesem Zitat hatte Aretha Franklin (1942-2018) vollkommen recht! Die 2018 verstorbene „Queen of Soul“ hätte heute ihren 77. Geburtstag gefeiert.

Foto: Wikimedia Commons

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

 

Autorin: Judith Mittelberger

 

Tutti gli inizi (di settimana) sono difficili ;-). Vogliamo renderveli un po’ più spensierati, con qualche buona citazione o battuta di spirito a volte profonde e a volte meno. Iodonna vi augura un buon inizio della settimana.

All’inizio di questa settimana – nella quale cade anche la Giornata internazionale per l’eliminazione della discriminazione razziale, il 21 marzo – con una citazione di Angela Davis (nata 1944). Un‘attivista (per i diritti civili), femminista, filosofa politica e autrice statunitense che era ed è attivamente coinvolta in diverse lotte e sottolinea che per un cambiamento sociale è necessario di liberarsi del razzismo e di incorporare la diversità.

Gli eventi della seconda delle due „Settimane di azione contro il razzismo“ organizzate in Alto Adige trovate qui.

Ecco la nostra collezione di citazioni.

 

(Autrice: Yvonne Rauter)

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

In diese Woche, in die auch der Internationale Frauen*tag am 08. März fällt, starten wir mit einer Erinnerung an eine der grundlegenden Visionen der Feminismen. Geäußert wurde diese Erinnerung an eine Vision des Feminismus von Johanna Dohnal, einer sehr aktiven und oft auch „unbequemen“ österreichischen Feministin und SPÖ-Politikerin.

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Unser heutiges Zitat stammt von Christine Nöstlinger (1936-2018), die es immer wieder schaffte, uns in ihren unzählichen Kinder- und Jugendbüchern die Welt aus Kinderaugen zu zeigen. Sie selbst bezeichnete sich als „wildes und wütendes Kind“ und war auch als Erwachsene dafür bekannt, sich kein Blatt vor den Mund zu nehmen.

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Wie oft wird das Verhalten von Menschen, aufgrund von ihrem Geschlecht unterschiedlich beurteilt? Diese Erfahrung machte Sheryl Sandberg (*1969 in Washington), von der unser heutiges Zitat stammt, auf ihrem Weg zur Co-Geschäftsführerin von Facebook immer wieder. Trotzdem ist sie heute eine der reichsten Frauen der Welt und ihren beruflichen Erfolg möchte sie mit anderen Frauen teilen. Mit der Bewegung „Lean In“ unterstützt sie Frauen darin, ihre Ambitionen zu erreichen und sich auch füreinander einzusetzen.

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Heute mit einem Zitat von Rosa Parks. Der Frau, die mit ihrer Entscheidung und Aktion im Bus nicht aufzustehen, um den Sitzplatz für einen weißen Mann freizugeben, den Busboykott von Montgomery (USA) mitausgelöst hat. Eine Aktion des Widerstands gegen die diskriminierende Rassentrennung in den Südstaaten der Vereinigten Staaten und ein Teil der Schwarzen Bürgerrechtsbewegung in den USA.

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

In diese Woche starten wir mit einem Zitat von Audre Lorde. Audre Lorde (1934-1992) ist als US-amerikanische Dichterin und Aktivistin bekannt (geworden), versteht ihre Identität selbst aber als vielfältiger: »Ich bin schwarz, lesbisch, Feministin, Kriegerin, Dichterin, Mutter.« In ihren Gedichten und Essays thematisiert sie diese unterschiedlichen Zugehörigkeiten und möchte damit zum Nachdenken und Sprechen über unsere Unterschiede anregen, um deren spaltende und trennende Kraft zu überwinden.

Wer mehr über Audre Lorde und ihre Gedichte erfahren möchte: Am Freitag (01. Februar 2019) um 18:00 wird in der Frauenbibliothek in Bozen das erstmals ins Italienische übersetzte Buch „D’Amore e di lotta. Poesie scelte.“ vorgestellt. Und hier geht es zu einem ausführlicheren Beitrag zur Veranstaltung, samt Interview mit einer der Übersetzerinnen.

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

 

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Aus Anlass zum 100. Todestag von Rosa Luxemburg (1871-1919) vergangene Woche, haben wir heute dieses Zitat ausgewählt. Damit erinnern wir an eine Rebellin und Denkerin, die sich stets für die Freiheit eingesetzt hat.

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer 😉 Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Passend zum zweiten Montag im neuen Jahr mit einem Zitat von Marija Gimbutas – einer amerikanischen Prähistorikerin, Anthropologin und Archäologin litauischer Herkunft – das zum Nachdenken über Ziele und Vorsätze anregt.

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer 😉 Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Das perfekte Zitat zum Jahresende kommt von der mutigen 15-jährigen Greta Thunberg aus Norwegen.

Mit ihrer Rede auf dem UN-Klimagipfel in Kattowitz im Dezember 2018 hat sie die Welt bewegt. Sie apelliert an Politiker endlich dem Klimawandel Priorität zu geben, mit Sätzen wie:

Ihr sagt, dass ihr eure Kinder über alles liebt. Und trotzdem stehlt ihr ihnen ihre Zukunft, direkt vor ihren Augen.

Wir können keinen Ausweg aus dieser Krise finden, wenn wir sie nicht wie eine Krise behandeln.

Wir sind hierhergekommen, um euch wissen zu lassen, dass Veränderung kommen wird, ob es euch gefällt oder nicht. Die echte Macht liegt bei den Menschen.

Wer sie noch nicht gesehen hat, kann sich hier nochmal die beeindruckende Rede von Greta Thunberg ansehen:

Und damit wünschen wir euch allen einen schönen letzten Tag des Jahres 2018 und einen guten Rutsch!

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer 😉 Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Und heute auch in die Feiertage! Ganz im Sinne der Aussage von Katharine Hepburn – der US-amerikanischen Schauspielerin und mehrfachen Oskarpreiträgerin – wünschen wir euch eine Wunder-volle Zeit… 😉

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer 😉 Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Mit einem Augenzwinkern haben wir heute für euch dieses Zitat der US-Amerikanischen Schriftstellerin, Professorin und Bürgerrechtlerin Maya Angelou ausgewählt.

2018 hat die Stadt San Francisco entschieden, zu Ehren dieser besonderen Frau eine Statue zu errichten. Bis heute stehen in dieser Stadt nur 3 Statuen von historischen Frauenpersönlichkeiten – im Vergleich zu 84 Männern. Ein ähnliches Ungleichgewicht ist übrgiens fast überall auf der Welt zu finden. Um der Unsichtbarkeit von Frauen im öffentlichen Raum zu begegnen, hat die Stadt beschlossen, von nun an die Errungenschaften von großen Frauen zu ehren – beginnend mit einer Statue für Maya Angelou. Und das ist doch mal ein (nachahmenswerter) Anfang…

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer 😉 Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Heute, zum Internationalen Tag der Menschenrechte, mit einem Zitat, das ins Frankreich der Revolutionszeit zurückführt. Am 26. August 1789 wurde dort von der Nationalversammlung die „Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte“ verkündet, die bis zur „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“ durch die Vereinten Nationen 1948 die geltende Rechtsgrundlage in Europa darstellte. Das ausgewählte Zitat stammt allerdings nicht aus der Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte, sondern aus der „Erklärung der Rechte der Frau und Bürgerin“, welche Olympe de Gouges 1791 als Kritik an der Auslassung von Frauen aus der Verfassung und aus dem Verständnis von „Mensch“ verfasst hat.

Wer sich die beiden französischen Erklärungen durchlesen oder sie miteinander vergleichen möchte, findet sie hier: http://www.verfassungen.eu/f/ferklaerung89.htm (1789) und http://olympe-de-gouges.info/frauenrechte/#erklaerung (1791)

Zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (1948) geht es hier: http://www.un.org/depts/german/menschenrechte/aemr.pdf

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer 😉 Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

„Wenn es notwendig ist zu reden, ertrage ich das Schweigen nicht.“

Unser heutiges Zitat stammt von Kassia (geboren 810 in Konstantinopel, gestorben vermutlich vor 867), der weltweit ersten Komponistin, deren Werke bis heute überliefert sind. Sie schwieg nicht, als der Kaiser bei einer Brautschau zu ihr sagte „Frauen sind die Wurzel allen Übels“. Nach diesem Vorfall gründete sie auf dem Siebten Hügel in Istanbul ein Frauenkloster, wo sie ihre Schriften und Dichtungen verfasste und ihre Kompositionen schuf.

Das Frauenmuseum in Istanbul erzählt hier die Geschichte dieser einzigartigen Frau.

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer 😉 Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Anlässlich des heutigen 135. Todestages, mit einer Frage, die Sojourner Truth 1851 auf einem Kongress für Frauenrechte in Akron (Ohio) gestellt hat. Als Sklavin geboren und erst mit fast 30 Jahren durch Flucht aus der Sklaverei entkommen, hat sie sich ihr restliches Leben lang für (mehr) Rechte für Sklav_innen, die Schwarze Bevölkerung der USA und Frauen eingesetzt. Sie zählt zu den ersten Aktiv_istinnen, die diese drei Bereiche miteinander verbunden haben. Mit der hier ausgewählten Frage „Bin ich nicht eine Frau?“, hat sich Sojourner Truth sehr kritisch an den weißen Feminismus und dessen Vorstellungen davon, welche Frauen im Feminismus und im Kampf für Gleichberechtigung eingeschlossen sind, gewandt. Eine Frage die nach wie vor ihre Aktualität hat.

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

 

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer 😉 Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Am Ende dieser Woche wird am 25. November der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen begangen. Mit diesem Zitat von Johanna Dohnal (1939-2010), der ersten Österreichischen Frauenministerin, möchten wir auf diesen Tag aufmerksam machen.

Am 30. November 2018 wird aus diesem Anlass im Filmclub in Meran in Zusammenarbeit mit dem Frauenmuseum in Meran ein Filmporträt von Monika Hauser gezeigt. Mit der von ihr gegründeten Organisation „medica mondiale“ setzt sie sich seit über 25 Jahren für Frauen, die sexualisierte Gewalt in Kriegs- und Krisengebieten erlebt haben, ein. Nähere Informationen dazu folgen hier auch ichfrau.

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.