Ernährung, Kräuter Frau & Familie, Erziehung Frau & Film Frau & Gesellschaft Frau & Gesundheit Frau & Mode Donna & politica Frau & Politik Frau & Schönheit Frau & Veranstaltungen Frau & Vorbilder Frau & Wirtschaft Frau des Monats La donna del mese Frauen & Kunst & Musik Haushalt & Wirtschaften im www aufgeschnappt Interviews Männer News ichfrau News im Frauenmuseum Rubrik Tante Rosa Rubrica zia Rosa Rund ums Lesen Zitat zum Montag

Ein Lied für den Respekt gegenüber Frauen

0

Danke, dass ihr das Anderssein gewählt habt!
Danke, dass ihr die Vielfalt gefeiert habt!

Das waren die Worte von Netta Barzilai aus Israel, als sie am Samstag Abend den 63. Eurovision Kontest mit 100 Punkten Vorsprung vor den anderen gewann. Die 25-Jährige galt schon vorher als eine der Favoritinnen – sie war auf alle Fälle unsere!

Sie steht zu ihren Kilos, lässt sich Klamotten designen, die ihr stehen und die ausdrücken, was sie sein möchte. Mit ihrer Stimme macht sie, was sie will, gackert laut und steht offen zur #MeToo-Debatte. Ihr Refrain lautet:

I’m not your toy,
you stupid boy!

(Ich bin nicht dein Spielzeug, du dummer Junge!)

Schon 6,8 Mio mal wurde dieses Video auf Youtube angeklickt, 32 Mio. das Video mit dem gleichen Lied, mit dem sie antrat.

In mehreren Interviews hat sie immer wieder betont, dass sie ihrem Herzen folgt und ihren Weg geht, auch wenn es nicht immer leicht gewesen wäre. Sie wurde früher immer gehänselt, war die Außenseiterin und dass sie nun mit ihrem feministischen Lied ganz oben stünde, den Sieg bei insgesamt 43 Nationen davon getragen hätte, das mache sie glücklich.

Uns auch. Wie schon 2014, als Conchita Wurst für Österreich gewann, erinnert ihr euch?

Auch damals empfanden es viele als einen Gender-Sieg, ein offiziell anerkannter Ausbruch aus dem Zwei-Geschlechter-Denken der Gesellschaft. Mit Netta hat eine Feministin (!) gewonnen und ein Lied, das Respekt für Frauen einfordert. Wie könnten wir da nicht mitfeiern?

Netta, wir sind deine Fans! Du zeigst allen vor, dass Schönheit von innen kommt.

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar