Ernährung, Kräuter Frau & Familie, Erziehung Frau & Film Frau & Gesellschaft Frau & Gesundheit Frau & Mode Donna & politica Frau & Politik Frau & Schönheit Frau & Veranstaltungen Frau & Vorbilder Frau & Wirtschaft Frau des Monats La donna del mese Frauen & Kunst & Musik Haushalt & Wirtschaften im www aufgeschnappt Interviews Männer News ichfrau News im Frauenmuseum Rubrik Tante Rosa Rubrica zia Rosa Rund ums Lesen Zitat zum Montag
Frauenmuseum | Museo delle donne

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Insre heiligen drei Madln

Mai 15 - Mai 16

€80

Eine lebendige Annäherung an eine sakrale Tradition Südtirols

In dieser Veranstaltung wollen wir uns den Kraftorten, den Kapellen und sakralen Stätten Südtirols mit ihren wirkmächtigen heiligen Frauen, die in den Abbildungen/Fresken dargestellt werden, zuwenden.  Zum einen lernen wir den kulturgeschichtlichen Hintergrund der zahlreichen „Heiliginnen“ (Barbara, Katharina Margarethe, Magdalena, Ursula u.a.) kennen, die Bedeutung der Symbole und die Einbettung der Frauengestalten im Alltagsleben der Menschen (Frauen wie Männer).

Zum anderen gehen wir der Frage nach, ob sie uns auch heute noch etwas zu sagen haben, ob ihre Kraft auch heute noch für uns spürbar und erfahrbar ist.  Offen und unvoreingenommen nähern wir uns den „heiligen Madln“ mit allen Sinnen, gehen in Resonanz, lassen ihre Kraft auf uns wirken und achten darauf, ob sie unser spirituelles Sehnen und Streben berühren und nähren. Wir nehmen die Energie der Orte, der Räume der Abbildungen, die diese möglicherweise ausstrahlen wahr und finden eigene Ausdrucksformen dafür, z.B. in Bewegungen, Körperhaltungen und vor allem im Tönen und Gesang. Wir kreieren gemeinsam spontane Klangraum, lassen den Tönen freien Lauf. Dazwischen tönen, singen und jodeln Brigitte Knapp und Heidi Clementi für die TeilnehmerInnen, diese lauschen, horchen und nehmen mit allen Sinnen wahr, was die Klänge erzählen.

Der erste Tag führt uns rund um Meran zu den Kapellen St. Peter und St. Magdalena in Gratsch und nach St Kathrein in Hafling.

Der zweite Tag führt uns ins Vinschgau, nach Allitz und auf den Tartscher Bichl.

Eingeladen sind alle die neugierig sind, die bereit sind, sich offenherzig und unvoreingenommen auf diese Annäherung einzulassen und gemeinsam zu experimentieren.

Für offenen Fragen bitte einfach ein mail schreiben: singmit@heidiclementi.at

Leiterinnen: Heidi Clementi, Brigitte Knapp und Irene Hager

Finanzieller Ausgleich: € 80

Anmeldung: Frauenmuseum Meran Museo delle Donne
Tel: +39 0473 231216 E-mail: info@museia.it

Details

Beginn:
Mai 15
Ende:
Mai 16
Eintritt:
€80