Ernährung, Kräuter Frau & Familie, Erziehung Frau & Film Frau & Gesellschaft Frau & Gesundheit Frau & Mode Donna & politica Frau & Politik Frau & Schönheit Frau & Veranstaltungen Frau & Vorbilder Frau & Wirtschaft Frau des Monats La donna del mese Frauen & Kunst & Musik Haushalt & Wirtschaften im www aufgeschnappt Interviews Männer News ichfrau News im Frauenmuseum Rubrik Tante Rosa Rubrica zia Rosa Rund ums Lesen Zitat zum Montag
Frauenmuseum | Museo delle donne

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Warum Frauen eine andere Medizin brauchen

Mai 4 @ 17:00 - 18:00

Das Frauenmuseum Meran bietet ein online-Vortrag zu Gendermedizin an.

Frauenkörper sind anders als Männerkörper. Selbst bei gleicher Krankheit sind Risikofaktoren, Symptome und das Ansprechen auf Medikamente nicht immer identisch. Warum ist das so?

Welche medizinischen Unterschiede lassen sich eindeutig belegen? Die Expertinnen erklären, warum eine geschlechtersensible Medizin vor allem für Frauen lebenswichtig sein kann.

Referentinnen: Dr. med. Vera Regitz-Zagrosek
Kardiologin mit Schwerpunkt auf Herz und die Unterschiedlichkeit der Wirkung von Medikamenten. Direktorin des 2004 des von ihr gegründeten Instituts für Geschlechterforschung in der Medizin (GiM) an der Charité.

Dr. med. Stefanie Schmid-Altringer
s
tudierte Medizin und tiefenpsychologische Ausdruckstherapeutin. Ärztin im Bereich Gynäkologie und Geburtshilfe. Seit 1999 ist sie als freiberufliche Wissenschaftsjournalistin, Buchautorin.

ZOOM: https://us02web.zoom.us/j/82080708156?pwd=b0FqMzNuZjNhVnUvSHNiUHNCZTZBUT09

Infos: info@museia.it, Tel. 0473 231216

Details

Datum:
Mai 4
Zeit:
17:00 - 18:00