Ernährung, Kräuter Frau & Familie, Erziehung Frau & Film Frau & Gesellschaft Frau & Gesundheit Frau & Mode Donna & politica Frau & Politik Frau & Schönheit Frau & Veranstaltungen Frau & Vorbilder Frau & Wirtschaft Frau des Monats La donna del mese Frauen & Kunst & Musik Haushalt & Wirtschaften im www aufgeschnappt Interviews Männer News ichfrau News im Frauenmuseum Rubrik Tante Rosa Rubrica zia Rosa Rund ums Lesen Zitat zum Montag

Tagged: Zitat

Zitat zum Montag

0

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Der Einsatz von Frauen für den Frieden ist fundamental. Das heutige Zitat stammt vom kolumbianischen Frauennetzwerk Ruta Pacífica De Las Mujeres, das sich seit 1996 für die Sichtbarmachung der Auswirkungen des Krieges auf das Leben und den Körper der Frauen einsetzt. Das Netzwerk umfasst Vertreterinnen von 300 Organistaionen und hat eine Reichweite von fast 10.000 Frauen aller Alterststufen, verschiedenster Berufe, gesellschaftlicher Stellungen, Kulturen, Herkunft und Ethnizität.

Gerade zum diesjährigen Thema „Shaping Peace Together“ (dt.: Gemeinsam den Frieden gestalten) des heutigen Internationalen Friedenstages, können Frauennetzwerke für den Frieden einen wichtigen Beitrag leisten.

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Yvonne Rauter

Zitat zum Montag

0

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

„Jetzt, da ich frei bin, weiß ich, was für ein schrecklicher Zustand die Sklaverei ist. Ich habe hunderte von entflohenen Sklaven gesehen, aber ich habe nie einen gesehen, der bereit war, zurückzugehen und Sklave zu sein.“

Der gestrige 23. August war der Internationale Tag der Erinnerung an den Sklavenhandel und seine Abschaffung. Aus diesem Grund haben wir heute ein Zitat einer Frau für euch, die sich aktiv für die Befreiung von Sklav*innen eingesetzt hat. Die Afroamerikanerin Harriet Tubman (1820-1913) ist eine der bekanntesten Fluchthelferinnen des Schleusernetzwerks „Underground Railroad“ und konnte etwa 300 Personen aus der Sklaverei befreien.

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Yvonne Rauter

Zitat zum Montag

0

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Zum heutigen 187. Geburtstag von Auguste Schmidt (1833-1902) mit einer Aussage derselben. Diese stammt aus einer Rede, die die deutsche Pädagogin und Frauenrechtlerin am 15. Oktober 1865 auf der vom Vorstand des Frauenbildungsvereins einberufenen ersten deutschen Frauenkonferenz gehalten hat. 3 Tage später, am 18. Oktober 1865, gründeten Auguste Schmidt und Louise Otto-Peters dann den Allgemeinen Deutschen Frauenverein (ADF) – den ersten Frauenverein Deutschlands. Wie im Zitat anklingt, waren sich die Frauen trotz Medienhäme, Kritik, Ablehnung und Schwierigkeiten sehr wohl der Pionierarbeit bewusst, die sie leisteten. Eine Botschaft auch für uns heute: Gib nicht auf, deine Ziele zu verfolgen und umzusetzen!

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Yvonne Rauter

Zitat zum Montag

0

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

„Frieden ist ein Kampf. Frieden wird niemals frei gegeben, niemals erworben. Seine Eroberung ist das Ergebnis von Mut und Respekt für andere. Er verlangt Bewusstsein und Engagement von allen. Der Friede ist nicht das Gesetz, das von den Mächtigen auferlegt wird, sondern das, was auf der Gleichheit und Würde aller Völker beruht.“

Diese Überlegungen stammen von Chandrika Bandaranaike Kumaratunga, der ersten weiblichen Staatspräsidentin Sri Lanka’s von 1994 bis 2005. Friede muss erobert werden. Dasselbe gilt auch für eine Gleichberechtigung der Geschlechter. Auch diese muss erobert werden, verlangt ein Bewusstsein und Engagement von allen und muss auf der Gleichheit und Würde aller Geschlechter beruhen.

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Yvonne Rauter

Citazione del lunedì

0

Tutti gli inizi (di settimana) sono difficili ;-). Vogliamo renderveli un po’ più spensierati, con qualche buona citazione o battuta di spirito a volte profonde e a volte meno. Iodonna vi augura un buon inizio della settimana.

E siamo noi a doverne essere consapevoli, anche o soprattutto in tempi di crisi come quello attuale. Rita Levi-Montalcini (1909-2012), medica, accademica, senatrice e vincitrice del premio Nobel, descrive le donne come la colonna vertebrale delle società. Sta a noi essere consapevoli di questa situazione e lavorare affinché rimanga(no) forte*i.

Ecco la nostra collezione di citazioni.

Yvonne Rauter

Zitat zum Montag

0

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Diesen Donnerstag, 28. Mai, ist Internationaler Tag der Menstruationshygiene. Aus diesem Grund folgt auf den Beitrag der Kolumne #frustmachtlust vom Freitag heute ein Zitat zu diesem Thema. Es stammt aus dem Buch „Roter Mond. Von der Kraft des weiblichen Zyklus“ von Miranda Gray.

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Yvonne Rauter

Citazione dell’lunedì

0

Tutti gli inizi (di settimana) sono difficili ;-). Vogliamo renderveli un po’ più spensierati, con qualche buona citazione o battuta di spirito a volte profonde e a volte meno. Iodonna vi augura un buon inizio della settimana.

Anche se al momento non possiamo viaggiare nel mondo, la nostra mente è libera di viaggiare in posti sconosciuti, d’esplorare concetti nuovi o di sognare di storie fantastiche. La poetessa americana Emily Dickinson (1830-1886) ci consiglia di viaggiare tramite i libri. Buon viaggio!

Ecco la nostra collezione di citazioni.

Judith Mittelberger

Zitat zum Montag

0

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Am heutigen Montag, dem 09. März, mit einem Zitat, das auf die Frauenwahlrechtsdiskussionen in der Schweiz Bezug nimmt. Warum aber genau die Schweiz?

Anlass dafür war eine vom Feministischen Infocafé organisierte Filmvorstellung, die aufgrund des Ministerialdekrets vom 04. März zum Coronavirus nun aber leider abgesagt werden musste.

Nichtsdestotrotz ist das Thema das mit dem Zitat aufgeworfen wird – Frauen & Politik – brandaktuell und Inhalt einer vom Feministischen Infocafé initiierten Aktion. Anlässlich der anstehenden Gemeinderatswahlen im Mai, hat das Feministische Infocafé nämlich, in Zusammenarbeit mit der Klasse 5 K des Kunstgymnasiums Meran mit Fachrichtung Grafik unter der Leitung von Elisabeth Hölzl, Postkarten und Sticker realisiert. Mit diesen möchte das Feministische Infocafé Frauen motivieren, sich zum einen selbst bei den bevorstehenden Wahlen aufstellen zu lassen und zum anderen, alle Menschen motivieren Frauen auch zu wählen.

 

Yvonne Rauter

Zitat zum Montag

0

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

„Wir konnten nicht sein wer wir wirklich waren, weil wir Frauen waren.“

„Non potevamo essere chi eravamo perchè eravamo donne.“

Zum heutigen 134. Geburtstag der japanischen Feministin Raicho Hiratsuka (1886-1971) ein Zitat einer der führenden Frauen der japanischen Frauenbefreiungsbewegung in den frühen 1970er Jahren – Mitsu Tanaka. Im Zitat beschreibt diese die Situation der Frauen in Japan Anfang der 1970er Jahre, welche zu Ärger unter vielen Frauen und schließlich zu einem Aufstand dagegen und zu einer feministische Befreiungsbewegung geführt hat.

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Yvonne Rauter

Zitat zum Montag

0

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Am heutigen Montag und letzten Weihnachtsfeiertag mit einem Zitat von Louisa May Alcott. Die US-amerikanische Schriftstellerin stellt darin die Frage nach der Bedeutung von (Ohn-)Macht und wer darüber bestimmt wem welche und worüber zukommt.

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Yvonne Rauter

Zitat zum Montag

0

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Heute mit einem zum Nachdenken anregenden Zitat der amerikanischen Schauspielerin Marilyn Monroe (1926-1962). Was kann neben oder aufgrund der Karriere zu kurz kommen? Wem/was könnten und sollten wir mehr Aufmerksamkeit und Zeit widmen?

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Yvonne Rauter

Zitat zum Montag

0

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

„Wenn wir die Gewalt gegen Frauen und Mädchen stoppen wollen, müssen wir riesige Veränderungen unserer sozialen Normen erreichen.“

„Se vogliamo porre una fine alla violenza contro le donne e ragazze, dobbiamo lottare per enormi cambiamenti delle nostre norme sociali.“

Zum heutigen Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, starten wir mit einem thematisch dazu passenden Zitat in die Woche. Marai Larasi, die sich seit über 20 Jahren aktiv gegen Gewalt (vor allem) an Schwarzen Frauen und Mädchen sowie Frauen und Mädchen ethnischer Minderheiten einsetzt und lange Zeit Vorsitzende von Imkaan, einer Organisation von Schwarzen und ethnischen Minderheiten Frauen war, macht klar deutlich, was es zum Beenden von Gewalt gegen Frauen und Mädchen braucht.

In Südtirol finden jedes Jahr in Zusammenhang mit diesem Aktionstag verschiedene Veranstaltungen statt. In Meran wird am 20.11.2019 um 11:00 beim Rathauseingang eine rote Sitzbank eingeweiht und am 25.11.2019 findet um 16:30 bei der Treppe der oberen Freiheitsstraße der Flashmob „Nicht mit uns!“ mit anschließendem Fackelzug und einer Performance von Schüler*innen der FOS Marie Curie und des humanistischen Gymnasiums I.I.S.S. Gandhi statt.

Zitat zum Montag

0

Heute starten wir mit einem Zitat der Philosophin Ágnes Heller (1929-2019), die vor mittlerweile etwas mehr als zwei Monaten gestorben ist, in die neue Woche.

In Ungarn geboren, als Jüdin verfolgt, Professorin an der New Yorker New School for Social Research, mit vielen Preisen und Ehren ausgezeichnet, als eine der bedeutendsten Philosophinnen des 20. Jahrhunderts bezeichnet – Ágnes Heller hatte ein bemerkenswertes Leben.

Mutig, kritisch und gerade heraus, ohne sich ein Blatt vor den Mund zu nehmen, hat sie ihre Meinungen und Position vertreten, „Bedürfnisse, Konflikte und Probleme des täglichen Lebens und die Auseinandersetzung mit dem Schicksal der Moderne“ zum Ausgangspunkt ihres (philosophischen) Denkens gemacht und sich zeitlebens auch kritisch zu verschiedenen politischen Ereignissen und Entwicklungen geäußert – wie auch im heutigen Zitat.

Ágnes Heller war auch bereits mehrmals zu Gast in Südtirol. Mehr dazu lesen und hören könnt ihr hier, hier und hier.

 

Yvonne Rauter

 

Citazione del lunedì

0

Tutti gli inizi (di settimana) sono difficili ;-). Vogliamo renderveli un po’ più spensierati, con qualche buona citazione o battuta di spirito a volte profonde e a volte meno. Iodonna vi augura un buon inizio della settimana.

Questo lunedì con una citazione un po‘ più lunga e provocatoria, nella quale l’autrice e femminista americana Roxane Gay da la sua risposta alla domanda che cosa significa essere una (cattiva) femminista. Un dibattito sempre attuale e da portare avanti.

Ecco la nostra collezione di citazioni.

 

Bildquelle: Marla Aufmuth/TED, TED Conference, TW15_052815__MA_0018_7907_9577, https://www.flickr.com/photos/tedconference/18206795152, Roxane Gay speaks at TEDWomen2015 – Momentum, Session 2, May 28, 2015, Monterey Conference Center, Monterey, California, USA [CC BY-NC 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.0/)]

 

Yvonne Rauter

Zitat zum Montag

0

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Heute mit einem Zitat, das der vor 27 Jahren gestorbenen US-amerikanischen Genetikerin und Nobelpreisträgerin Barbara McClintock (1902-1992) aus dem Leben spricht. Ihre bahnbrechende Arbeit und ihre Entdeckungen wurden nämlich erst nach 30 Jahren Forschen und Experimentieren anerkannt und 1983 mit dem Noblepreis für Medizin ausgezeichnet. Ein Beispiel und Vorbild dafür, wie wichtig es ist, an sich selbst zu glauben und selbstbewusst den eigenen Weg zu verfolgen.

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Yvonne Rauter

Citazione del lunedì

0

Tutti gli inizi (di settimana) sono difficili ;-). Vogliamo renderveli un po’ più spensierati, con qualche buona citazione o battuta di spirito a volte profonde e a volte meno. Iodonna vi augura un buon inizio della settimana.

Oggi con un’affermazione della filosofa e romanziera americana Ayn Rand (1905-1982). C’è anche qualcuno o qualcosa che tenta di fermare te? Che cosa potresti fare per liberartene?

Ecco la nostra collezione di citazioni.

Yvonne Rauter