Ernährung, Kräuter Frau & Familie, Erziehung Frau & Film Frau & Gesellschaft Frau & Gesundheit Frau & Mode Donna & politica Frau & Politik Frau & Schönheit Frau & Veranstaltungen Frau & Vorbilder Frau & Wirtschaft Frau des Monats La donna del mese Frauen & Kunst & Musik Haushalt & Wirtschaften im www aufgeschnappt Interviews Männer News ichfrau News im Frauenmuseum Rubrik Tante Rosa Rubrica zia Rosa Rund ums Lesen Zitat zum Montag

Browsing: #citazionedellunedi

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;-)
Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichten.
ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Tutti gli inizi (di settimana) sono difficili ;-). Vogliamo renderveli un po’ più spensierati, con qualche buona citazione o battuta di spirito a volte profonde e a volte meno. Iodonna vi augura un buon inizio della settimana.

50 anni fa, nel 1970, in Italia fu varata la legge sul divorzio. Un referendum abrogativo del 1974, nel quale vinsero i „no“, confermava la legge e il divorzio rimase legale. Un fatto che cambiava la vita di tante donne. Come anche quella di Tina Rocci, la prima donna italiana divorziata, della quale proviene la citazione di oggi.

Ecco la nostra collezione di citazioni.

Yvonne Rauter

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Der Einsatz von Frauen für den Frieden ist fundamental. Das heutige Zitat stammt vom kolumbianischen Frauennetzwerk Ruta Pacífica De Las Mujeres, das sich seit 1996 für die Sichtbarmachung der Auswirkungen des Krieges auf das Leben und den Körper der Frauen einsetzt. Das Netzwerk umfasst Vertreterinnen von 300 Organistaionen und hat eine Reichweite von fast 10.000 Frauen aller Alterststufen, verschiedenster Berufe, gesellschaftlicher Stellungen, Kulturen, Herkunft und Ethnizität.

Gerade zum diesjährigen Thema „Shaping Peace Together“ (dt.: Gemeinsam den Frieden gestalten) des heutigen Internationalen Friedenstages, können Frauennetzwerke für den Frieden einen wichtigen Beitrag leisten.

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Yvonne Rauter

Tutti gli inizi (di settimana) sono difficili ;-). Vogliamo renderveli un po’ più spensierati, con qualche buona citazione o battuta di spirito a volte profonde e a volte meno. Iodonna vi augura un buon inizio della settimana.

Oggi con la frase della scrittrice nigeriana Chimamanda Ngozi Adichie (*1977). La sua conferenza We should all be feminists (Dovremmo essere tutti femministi) nel 2016 ha avuto quasi tre milioni di visite su YouTube. Il suo libro con lo stesso titolo fa poi il giro del mondo e sembra toccare il cuore di molte giovani donne, certamente non solo africane.

Ecco la nostra collezione di citazioni.

Judith Mittelberger

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Heute mit dem berühmten Satz der US-amerikanischen Schriftstellerin und Kritikerin Mary McCarthy (1912-1989): „Wir sind die Heldinnen unserer eigenen Geschichte“. Sie war eine der vielen Heldinnen unserer Geschichte, eine der vielen Vorreiterinnen und Wellenbrecherinnen, die oft mit Klugheit und Mut ihre Rechte erkämpft haben.

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Judith Mittelberger

Tutti gli inizi (di settimana) sono difficili ;-). Vogliamo renderveli un po’ più spensierati, con qualche buona citazione o battuta di spirito a volte profonde e a volte meno. Iodonna vi augura un buon inizio della settimana.

La citazione della famosa medica e pedagoga italiana Maria Montessori (1870-1952) si riferisce ai bambini. Ma non abbiamo tutti bisogno dell’aiuto e delle libertà di realizzare qualcosa da soli di tanto in tanto?

Un pensiero e una domanda stimolante in occasione del 150° compleanno di Maria Montessori di oggi.

Ecco la nostra collezione di citazioni.

Yvonne Rauter

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

„Jetzt, da ich frei bin, weiß ich, was für ein schrecklicher Zustand die Sklaverei ist. Ich habe hunderte von entflohenen Sklaven gesehen, aber ich habe nie einen gesehen, der bereit war, zurückzugehen und Sklave zu sein.“

Der gestrige 23. August war der Internationale Tag der Erinnerung an den Sklavenhandel und seine Abschaffung. Aus diesem Grund haben wir heute ein Zitat einer Frau für euch, die sich aktiv für die Befreiung von Sklav*innen eingesetzt hat. Die Afroamerikanerin Harriet Tubman (1820-1913) ist eine der bekanntesten Fluchthelferinnen des Schleusernetzwerks „Underground Railroad“ und konnte etwa 300 Personen aus der Sklaverei befreien.

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Yvonne Rauter

Tutti gli inizi (di settimana) sono difficili ;-). Vogliamo renderveli un po’ più spensierati, con qualche buona citazione o battuta di spirito a volte profonde e a volte meno. Iodonna vi augura un buon inizio della settimana.

Secondo Billie Jean King la consapevolezza di se è una delle cose più importanti – e probabilmente è anche una delle cose sulle quali bisogna lavorare tutta la vita. L’ex tennista statunitense Billie Jean King è la fondatrice dell’odierna Women’s Tennis Association (WTA). La parità tra uomini e donne nello sport è sempre stata una questione importante per lei. Era lei che nel 1973 nel match stilizzato come Battle of the Sexes (c’è anche un film del 2017 con lo stesso nome) ha sconfitto Bobby Riggs davanti a 30.492 spettatori.

Ecco la nostra collezione di citazioni.

Judith Mittelberger

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Das Zitat von Jane Goodall (*1934), der berümhten englischen Verhaltens- und Primatenforscherin macht Mut: Mut, zu seiner eigenen Meinung zu stehen und  – was ebenso wichtig ist – Mut, andere Sichtweisen zuzulassen und zu hören. Damit wünschen wir euch einen guten Start in die neue Woche!

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Judith Mittelberger

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Zum heutigen 187. Geburtstag von Auguste Schmidt (1833-1902) mit einer Aussage derselben. Diese stammt aus einer Rede, die die deutsche Pädagogin und Frauenrechtlerin am 15. Oktober 1865 auf der vom Vorstand des Frauenbildungsvereins einberufenen ersten deutschen Frauenkonferenz gehalten hat. 3 Tage später, am 18. Oktober 1865, gründeten Auguste Schmidt und Louise Otto-Peters dann den Allgemeinen Deutschen Frauenverein (ADF) – den ersten Frauenverein Deutschlands. Wie im Zitat anklingt, waren sich die Frauen trotz Medienhäme, Kritik, Ablehnung und Schwierigkeiten sehr wohl der Pionierarbeit bewusst, die sie leisteten. Eine Botschaft auch für uns heute: Gib nicht auf, deine Ziele zu verfolgen und umzusetzen!

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Yvonne Rauter

Tutti gli inizi (di settimana) sono difficili ;-). Vogliamo renderveli un po’ più spensierati, con qualche buona citazione o battuta di spirito a volte profonde e a volte meno. Iodonna vi augura un buon inizio della settimana.

Oggi con una dichiarazione della filosofa, politica e saggista italiana Michela Marzano. Soprattutto ora, in estate, con abiti più leggeri, più parti del corpo diventano visibili. Iniziamo a leggere e concepire tutti i segni che sono apparsi nel tempo come segni che ci rendono ciò che siamo – un libro della nostra storia personale!

Ecco la nostra collezione di citazioni.

Yvonne Rauter

Tutti gli inizi (di settimana) sono difficili ;-). Vogliamo renderveli un po’ più spensierati, con qualche buona citazione o battuta di spirito a volte profonde e a volte meno. Iodonna vi augura un buon inizio della settimana.

Con questa citazione di George Eliot (1819-1880) vi auguriamo un inizio di settimana motivato! La famosa scrittrice inglese sapeva di cosa parlava quando diceva che non è mai troppo tardi per essere quello che avresti voluto essere. Dopo tutto, ha pubblicato il suo primo romanzo relativamente tardi all’età di 38 anni, ma poi ha scritto le sue altre opere di letteratura mondiale in un tempo molto breve.

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

Heute vor 113 Jahren wurde in Coyoacán, einem südlichen Stadtbezirk von Mexico-City, Frida Kahlo geboren. Sie war eine besondere Persönlichkeit, die viele Menschen in ihren Bann zog, ihr Haus in Mexico-City war ein Treffpunkt, sie war eine leidenschaftliche Unterstützerin der mexikanischen Revolution und verarbeitete ihr Seelenleben in ihren Bildern. Die Malereien der berühmten mexikanischen Künstlerin sind geprägt von ihren körperlichen Leiden, gegen die sie ihr Leben lang kämpfen musste. Die Frauendatenbank Fembio schreibt über sie „Im Grunde gab es nur zwei Körperteile, die Frida Kahlo nie im Stich ließen – ihr Kopf und ihre Hände.“ Die schweren Verletzungen nach einem Busunglück als sie 18 Jahre alt war sollten sie ein Leben lang begleiten.

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Judith Mittelberger

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

„Frieden ist ein Kampf. Frieden wird niemals frei gegeben, niemals erworben. Seine Eroberung ist das Ergebnis von Mut und Respekt für andere. Er verlangt Bewusstsein und Engagement von allen. Der Friede ist nicht das Gesetz, das von den Mächtigen auferlegt wird, sondern das, was auf der Gleichheit und Würde aller Völker beruht.“

Diese Überlegungen stammen von Chandrika Bandaranaike Kumaratunga, der ersten weiblichen Staatspräsidentin Sri Lanka’s von 1994 bis 2005. Friede muss erobert werden. Dasselbe gilt auch für eine Gleichberechtigung der Geschlechter. Auch diese muss erobert werden, verlangt ein Bewusstsein und Engagement von allen und muss auf der Gleichheit und Würde aller Geschlechter beruhen.

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Yvonne Rauter

Tutti gli inizi (di settimana) sono difficili ;-). Vogliamo renderveli un po’ più spensierati, con qualche buona citazione o battuta di spirito a volte profonde e a volte meno. Iodonna vi augura un buon inizio della settimana.

E siamo noi a doverne essere consapevoli, anche o soprattutto in tempi di crisi come quello attuale. Rita Levi-Montalcini (1909-2012), medica, accademica, senatrice e vincitrice del premio Nobel, descrive le donne come la colonna vertebrale delle società. Sta a noi essere consapevoli di questa situazione e lavorare affinché rimanga(no) forte*i.

Ecco la nostra collezione di citazioni.

Yvonne Rauter

Aller (Wochen-)Anfang ist schwer ;). Mit einem guten Spruch oder Zitat wollen wir euch das erleichtern. ichfrau wünscht einen guten Start in die Woche!

„Hannah Arendt und das 20. Jahrhundert“ ist eine Ausstellung im Deutschen Historischen Museum in Berlin, welche die Denkerin, ihr Wirken und ihren Umkreis beleuchtet. Hier gibt Heike Brunner einen Einblick in die spannende Ausstellung. Einen von Hannah Arendts berühmtesten Sätzen haben wir als Zitat zum Montag gewählt, der ein Ausschnitt aus der Aussage „Kein Mensch hat bei Kant das Recht zu gehorchen“ ist. Bei Kants Philosophie sei nicht „Gehorsam“ verlangt, sondern eine kritische Prüfung der eigenen Handlungen – Eigenverantwortung. Wie so viele Sätze und Thesen Hannah Arendts, bleibt auch diese Aussage hochaktuell und fordert zur Reflexion heraus: Gibt es auch heute Situationen, in welchen wir „gehorchen“,  möglicherweise unbewusst? Wie können solche Gegebenheiten erkannt, diskutiert und durchbrochen werden?

Hier geht’s zu unserer Zitat-Sammlung.

Judith Mittelberger

Tutti gli inizi (di settimana) sono difficili ;-). Vogliamo renderveli un po’ più spensierati, con qualche buona citazione o battuta di spirito a volte profonde e a volte meno. Iodonna vi augura un buon inizio della settimana.

In molte città migliaia di persone hanno manifestato negli ultimi giorni contro il razzismo e la violenza della polizia. Le manifestazioni fanno parte delle proteste mondiali dopo la morte violenta dell’africano-americano George Floyd da parte di un poliziotto bianco. In questa occasione riprendiamo questa citazione da un’intervista su Edition F di Alice Hasters. La giornalista ha scritto il libro „Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen aber wissen sollten“ (Cosa i bianchi non vogliono sentire parlare di razzismo, ma dovrebbero sapere). Nel libro riporta le sue esperienze con il razzismo come donna nera in Germania e spiega per cui è importante per tutti noi confrontarci con il razzismo.

Ecco la nostra collezione di citazioni.

Judith Mittelberger

1 2 3 8