Ernährung, Kräuter Frau & Familie, Erziehung Frau & Film Frau & Gesellschaft Frau & Gesundheit Frau & Mode Donna & politica Frau & Politik Frau & Schönheit Frau & Veranstaltungen Frau & Vorbilder Frau & Wirtschaft Frau des Monats La donna del mese Frauen & Kunst & Musik Haushalt & Wirtschaften im www aufgeschnappt Interviews Männer News ichfrau News im Frauenmuseum Rubrik Tante Rosa Rubrica zia Rosa Rund ums Lesen Zitat zum Montag

„Initiativen, welche junge Menschen auf ihrem Lebensweg unterstützen“

0

IchFrau stellte den Kantidat_innen der Südtiroler Landtagswahlen 2018 drei Fragen zu Feminismus und Gender. Hier könnt ihr täglich die Antworten der Kandidat_innen lesen. Heute beantwortet Chiara Rabini unsere Fragen:

Wie stehen Sie zu Feminismus und was ist Ihre Definition davon?

Für mich geht es um den Kampf für gleiche Würde und Rechte ohne Unterscheidung und über Jahrhunderte und Länder hinweg.

Was hat Gender in der Politik zu suchen?

Politik sollte sich auf die Förderung von Gleichstellung konzentrieren um jegliche Diskriminierung zu verhindern, sowie für die Verbreitung einer  auf Bedürfnisse aufgebauten Kultur Bezug nimmt ohne  Instrumentalisierungen zuzulassen.

Was möchten Sie konkret in Sachen Gender umsetzen, falls Sie gewählt werden?

Ich würde mich für die Stärkung von Projekten und Initiativen einer Gleichstellungskultur für alle einsetzen und Instrumentalisierungen und Diskriminierungen vor allem auf rechtlicher Ebene einsetzen. Ich würde Initiativen, welche junge Menschen auf ihrem Lebensweg unterstützen, fördern.

Chiara Rabini, Grüne Fraktion – Gruppo Verde – Grupa Vërda

Hinterlasse einen Kommentar