Ernährung, Kräuter Frau & Familie, Erziehung Frau & Film Frau & Gesellschaft Frau & Gesundheit Frau & Mode Donna & politica Frau & Politik Frau & Schönheit Frau & Veranstaltungen Frau & Vorbilder Frau & Wirtschaft Frau des Monats La donna del mese Frauen & Kunst & Musik Haushalt & Wirtschaften im www aufgeschnappt Interviews Männer News ichfrau News im Frauenmuseum Rubrik Tante Rosa Rubrica zia Rosa Rund ums Lesen Zitat zum Montag

28 Göttinnen zu Besuch in Bozen

0

Sie gehört zu den kreativsten Frauen im Lande: Thea Unteregger. Die Boznerin ist Kunsthistorikerin, Kulturvermittlerin und Montessoripädagogin, aber eben nicht nur.  Sie ist auch als Künstlerin sehr rührig, was man zum Teil auch auf ihrer Facebookseite sehen, aber auch über ihren Newsletter erfahren kann, der direkt bei ihr zu bestellen möglich ist.

Seit Jahren beschäftigt sie sich intentiv mit den Göttinnen verschiedenster und vergangener Kulturen und am kommenden Freitag, den 14. September eröffnet sie ihre erste Ausstellung zu den Göttinnen des Alpenraums.

Am Freitag um 18 Uhr werden auch die Autorin Irene Hager, die Kulturvermittlerin Margit Schweigkofler und die Archäologin Veronika Tauber einführende Worte zur Ausstellung sprechen – untermalt vom Gesang von Jutta Wieser.

Eine Woche lang stellt Thea Unteregger ihre Göttinnenzeichen vor und wird persönlich die ganze Zeit dort anzutreffen sein. Somit ist es möglich, nicht nur die Ausstellung anzuschauen, sondern auch gleich Fragen an sie zu stellen.

Die Kunsthistorikerin und Kulturvermittlerin in ihr macht sich auch bemerkbar durch das Rahmenprogramm, das sie zur Ausstellung anbieten. An vier Tagen ist sie bereit, mit kleinen Workshops den Teilnehm_erinnen die Göttinnen der Alpen ein wenig näher zu bringen:

  • Schönheit & Freiheit
    Venus ist nicht die einzige Göttin der Schönheit! Dies ist die Einladung neue Frauenfiguren kennenzulernen und die eigene Schönheit zu befreien, am Samstag 15.9. von 10.30 bis 12.00 Uhr.
  • Mütterlichkeit
    Welche Vorstellungen vom Mutter sein gibt es? Welche tun uns wohl? Wir folgen den mütterlichen Spuren am Montag 17.9. von 18.00 bis 19.30 Uhr.
  • Kampf & Sieg
    Es ist an der Zeit die Kriegerinnen der Alpen zu entdecken – und manchmal sind weibliche Siege eigenwillig. Wer mehr erfahren will kommt am Dienstag 18.9. um 18 Uhr.
  • Geburt & Tod
    Viele Göttinnen halten ihre schützende Hand über die Veränderungen in unserem Leben. Die Gelegenheit herauszufinden, wer sie sind gibt es am Mittwoch 19.9. von 18 bis 19.30 Uhr.

Für Anmeldungen zum Workshop ist eine Anmeldung erforderlich.

Hier noch einmal die Infos auf einem Blick:

 

Hinterlasse einen Kommentar