Ernährung, Kräuter Frau & Familie, Erziehung Frau & Film Frau & Gesellschaft Frau & Gesundheit Frau & Mode Donna & politica Frau & Politik Frau & Schönheit Frau & Veranstaltungen Frau & Vorbilder Frau & Wirtschaft Frau des Monats La donna del mese Frauen & Kunst & Musik Haushalt & Wirtschaften im www aufgeschnappt Interviews Männer News ichfrau News im Frauenmuseum Rubrik Tante Rosa Rubrica zia Rosa Rund ums Lesen Zitat zum Montag

Tagged: Regel

Als Oma ihre Tage hatte…

0

Wusstet ihr, dass es einen internationalen Tag der Menstruationshygiene gibt? Der Menstrual Hygiene Day wurde 2013 von der deutschen Organisation WASH United (WAter, Sanitation and Hygiene) ins Leben gerufen und wird am 28. Mai jeden Jahres begangen – und im Grunde ist es ein Beitrag für unsere „Rubrik Tante Rosa“.

Worum geht es an diesem Tag? Laut WASH United Hygiene “cool” und “sexy” zu machen. Denn längst nicht überall auf der Welt haben Mädchen und Frauen Zugang zu Toiletten und Hygieneartikeln oder auch zu Bildung rund um die Menstruation. Wie wichtig das ist, zeigt ein Beispiel aus Bangladesh: Durch ein Hygiene-Projekt an Schulen konnten die Einschreibungen von Mädchen um 11% gesteigert werden.

Detail am Rande: In Europa setzt sich das Menstruations-Museum in Amsterdam für die Aufklärung und Enttabuisierung von Menstruation ein, die eine ausgesprochen gute Homepage auch in Englisch haben und in ihren News sind interessante Beiträge zur Menstruation als „Fact Friday“ – unsere Variante von Rubrik Tante Rosa.

Zur Menstruation könnten wir Romane schreiben. Wir gehen es heute jedoch mal ganz praktisch an und geben euch einen kleinen ganz praktischen Blick in die Geschichte: Was haben denn unsere Vorfahrinnen gemacht, als sie ihre Tage hatten? Oder eben die Tante Rosa, die Erdbeerwoche oder die rote Welle, wie sie heute noch genannt wird.