Ernährung, Kräuter Frau & Familie, Erziehung Frau & Film Frau & Gesellschaft Frau & Gesundheit Frau & Mode Donna & politica Frau & Politik Frau & Schönheit Frau & Veranstaltungen Frau & Vorbilder Frau & Wirtschaft Frau des Monats La donna del mese Frauen & Kunst & Musik Haushalt & Wirtschaften im www aufgeschnappt Interviews Männer News ichfrau News im Frauenmuseum Rubrik Tante Rosa Rubrica zia Rosa Rund ums Lesen Zitat zum Montag

Rund um den 8. März…

0

veranstalten verschiedenste Vereine, Organisationen und Gruppen im ganzen Land Events rund um frauenspezifische Themen.

Auch in Meran planen jedes Jahr verschiedene Vereine, Kultur- und Bildungsinstitutionen, Interessengruppen und Clubs unter Koordination des Referats für Chancengleichheit eine Reihe von Veranstaltungen. Dieses Jahr sind es 16 Veranstaltungen, die innerhalb März stattfinden. Nächsten Mittwoch schon die ersten zwei:

Foto: Flyer der Veranstaltungen zum Tag der Frau 2020
  • Mittwoch, 4. März, 15:30 Uhr, Kulturzentrum – Una musicista si racconta – Incontro con la violoncellista Lucia Suchanska;
  • Mittwoch, 4. März, 20:30 Uhr, Kulturzentrum – #Female Pleasure – Fünf Frauen, Fünf Kulturen, Eine Geschichte. Film von Barbara Miller, CH/DE 2018 (97 Minuten). Originalfassung mit deutschen Untertiteln;
  • Donnerstag, 5. März, 18 Uhr, Urania Meran – Vincere – Film von Marco Bellocchio – I/FR 2009 (119 Minuten);
  • Freitag, 6. März, 15 Uhr bis 18 Uhr, Frauemuseum – Tagung „Frauen und Psychiatrie im Nazifaschismus“. Mit: Costantino Di Sante, Annacarla Valeriano, Antonella Tiburzi, Stefan Lechner, Kirsten Maria Düsberg. Anmeldung erwünscht (info@urania-meran.it, 0473 230219);
  • Freitag, 6. März, 18 Uhr, Aula Magna Schulzentrum – Top model alternative – Musik und Theater mit der Sängerin Giada Bucci, der Pianistin Barbara Ferrari, der Theatergruppe Maidiremai und dem Istituto musicale Vivaldi.
  • Samstag, 7. März, 10 Uhr bis 12 Uhr, Frauenmuseum – #ichfrau2020: Bereits zum zweiten Mal wird bei einem Umtrunk die #ichfrau2020 im Frauenmuseum gekürt. Jeden Monat stellt der Blog www.ichfrau.com eine Frau mit ungewöhnlichem Beruf und Lebensweg vor. Mit einem Online-Voting wurde eine von den 10 Frauen des Monats vom Jahr 2019 zur #ichfrau2020 gewählt;
  • Sonntag, 8. März, 18 und 20:30 Uhr, StadttheaterDatei herunterladen: PDF„Frauenbilder“, Vorführung;
  • Montag, 9. März, 20:30 Uhr, Ost-West-Club – „Die Göttliche Ordnung“. Film von Petra Volpe (CH 2017, 96 Minuten) mit anschließender Diskussion;
  • Dienstag, 10. März, 19-21 Uhr, Frauenmuseum – Wohlbefinden, Ernährung und Lebensstil – Gespräch mit der Gynäkologin Gelsy Villanueva;
  • Dienstag, 17. März, 19 Uhr, Nikolaussaal, oberer Pfarrplatz – Besonderer Abend für Frauen – Besinnliche Tänze mit Tanzpädagogin Christa Felderer-Theil;
  • Mittwoch, 18. März, 20 Uhr Theater in der Altstadt – Männer und Frauen (passen einfach nicht zusammen). Literarisch-musikalischer Abend mit Eva Kuen, Peter Schorn und der Gruppe Revensch;
  • Mittwoch, 18. März, 17:30 Uhr , Kulturzentrum – Vorstellung des Aktionsplans zur Gleichsteöllung von Frauen und Männern 2020-2024. Es moderiert: RA Marcella Pirrone, Vertrauensrätin der Stadtgemeinde Meran;
  • Montag, 23. März, 18 Uhr, Frauenmuseum – Eröffnung der neuen Dauerausstellung;
  • Freitag, 27. März, 20 Uhr, Frauenmuseum – Musik und Literatur mit Barbara Gramegna und Elisa Venturin;
  • Samstag, 28. März, 20 Uhr, Frauenmuseum – Il destino di Camille Cloudel – Lettere dal manicomio
  • Dienstag, 31. März, 11 Uhr – Pressekonferenz in der Meraner Carabinieri-Kaserne an der Petrarcastraße zum Thema „Ein Zimmer für sich allein“. Mit dabei ist Staatsanwältin Luisa Mosna.

 

Wir freuen uns, dass es gelungen ist, auch dieses Jahr wieder ein so reiches und vielfältiges Programm auf die Beine zu stellen. Und würden und wünschen, dass es auch in den darauffolgenden Monaten viele Veranstaltungen von/mit/über Frauen und frauenspezifische Themen gibt – denn wie Karina Contio schreibt: „Frauen [haben] es jeden Tag verdient […], dass sich jemand für sie einsetzt.

Leave A Reply