Ernährung, Kräuter Frau & Familie, Erziehung Frau & Film Frau & Gesellschaft Frau & Gesundheit Frau & Mode Donna & politica Frau & Politik Frau & Schönheit Frau & Veranstaltungen Frau & Vorbilder Frau & Wirtschaft Frau des Monats La donna del mese Frauen & Kunst & Musik Haushalt & Wirtschaften im www aufgeschnappt Interviews Männer News ichfrau News im Frauenmuseum Rubrik Tante Rosa Rubrica zia Rosa Rund ums Lesen Zitat zum Montag

Tagged: Frauenfußball

Melly, die Kickerin

0

Unsere Frau des Monats Juli

Für Melanie Kuenrath aus Burgeis war das Kicken von klein auf eine Leidenschaft. Diese verfolgte sie mit Ehrgeiz und Zielstrebigkeit und die Erfolge blieben nicht aus. Im Mai hat die Fußballerin sich mit dem FC Bayern Frauen den Meistertitel in der 2. Bundesliga geholt. Im Interview spricht sie über ihren Weg, über Klischees gegenüber Frauenfußball und natürlich über die laufende Weltmeisterschaft in Frankreich.

 

Wie bist du zum Fußballspielen gekommen?

Seit ich denken kann, begeistert mich alles, was rund ist und rollt. Egal, wo ich war und was ich machte, einen Ball hatte ich immer dabei.

In der Grundschule habe ich täglich mit meinen Klassenkameraden im Schulhof gekickt und schon bald hab ich mich dazu entschlossen, im Verein zu trainieren und zu spielen. Angefangen habe ich in meinem Heimatdorf, beim ASV Burgeis. Vorerst war ich das einzige Mädchen in der Mannschaft, aber schon bald darauf konnte ich auch meine ältere Schwester Debora zum Fußballspielen begeistern.

 

Wie ist es dann weitergegangen, was waren deine nächsten Schritte?

Mit den Jungs spielte ich 5 Jahre lang und gewann dabei auch einmal die Meisterschaft. Mit 12 Jahren wechselte ich dann zum ADFC Red Lions in Tarsch. Während ich mit den Mädels um die U-15 Meisterschaft spielte, setzte ich gleichzeitig das Training bei den Jungs fort und konnte mich aufgrund dessen enorm weiterentwickeln.

Gleich dreimal gewannen wir mit den Red Lions den Meisterschaftstitel. Parallel dazu spielte ich noch für die Südtirol-Auswahl und wurde bei den Regionenturnieren von der U 17 Nationalmannschaft entdeckt und regelmäßig zu Lehrgängen eingeladen.