Ernährung, Kräuter Frau & Familie, Erziehung Frau & Film Frau & Gesellschaft Frau & Gesundheit Frau & Mode Donna & politica Frau & Politik Frau & Schönheit Frau & Veranstaltungen Frau & Vorbilder Frau & Wirtschaft Frau des Monats La donna del mese Frauen & Kunst & Musik Haushalt & Wirtschaften im www aufgeschnappt Interviews Männer News ichfrau News im Frauenmuseum Rubrik Tante Rosa Rubrica zia Rosa Rund ums Lesen Zitat zum Montag

Das war der Women’s March in San Francisco

0

Am 19. Januar 2019 hat bereits zum dritten Mal der Women’s March in Städten rund um den Globus stattgefunden. Die Ziele und Forderungen der Protestierenden, die bei dem diesjährigen Marsch im Vordergrund standen, könnt ihr hier nachlesen. Kara Wuest von Global Fund for Women war auf dem Women’s March in San Francisco vor Ort und beantwortet unsere Fragen dazu:

Was waren die Ergebnisse des ersten Frauenmarsches?

Der erste Frauenmarsch im Januar 2017 war eine direkte Reaktion auf den Amtsantritt von Donald Trump. Der Protestmarsch in Washington DC war der größte eintägige Protest in der Geschichte der USA. Zu diesem Zeitpunkt wurden allen Menschen zusammengebracht, die sich für Frauenrechte, Rassengleichheit und zur LGBTQ-Freiheit äußern wollten. Der zweite Frauenmarsch im Januar 2018 hat die Botschaften von #MeToo weitergetragen und auf die Dringlichkeit der bevorstehenden mid-term Wahlen in den Vereinigten Staaten hingewiesen – ein Aufruf zum Handeln, der dazu beigetragen hat, dass nun mehr Frauen im US-Kongress sind, als je zuvor.

Worum geht es in diesem Frauenmarsch?

In San Francisco sind die Themen „Truth to Power“ und „Women´s Wave“. Unsere CEO und Präsidentin Musimbi Kanyoro sprach auf dem Marsch in San Francisco über die globalen Verbindungen von Frauenbewegungen und die Notwendigkeit, gemeinsam und solidarisch weiterzugehen.

Was erhoffst du dir von diesem Women’s March?

Wir hoffen, dass dies für alle, die sich für die Menschenrechte von Frauen einsetzen, eine Gelegenheit war, um sich zusammenzuschließen und um die Energie und die Begeisterung der Basis zu erfahren. Das werden wir im dritten Jahr dieser Verwaltung umso mehr brauchen. Wir müssen gemeinsame Werte finden, um weiterzumachen! Wie Dr. Kanyoro sagte: „Wir werden unsere Zeit und unser Talent und unsere Schätze in die Unterstützung der Gerechtigkeit investieren … Bei Global Fund for Women bauen wir Bewegungen und keine Mauern! Wir werden eine Menschenrechtsbewegung aufbauen.“

Wie steht Global Fund for Women zum Marsch?

Der Women’s March ist ein wichtiges Ereignis, das die Arbeit der Frauenbewegungen auf der ganzen Welt stärkt. Es ist ein kritisches Ereignis, um die vielen verschiedenen Themen und Anstrengungen zusammenzubringen, die unsere Arbeit ausmachen. Wir unterstützen die Organisation des Women’s March auf globaler und lokaler Ebene.

Vielen Dank für das Gespräch.

Leave A Reply